Länder > Kroatien

Yachtcharter Kroatien

Die wichtigsten Infos für Yachtcharter Kroatien

Revierüberblick
Die Küste zwischen Izola in Slowenien bzw. Pula im Norden Kroatiens und Kotor im Süden Montenegros bietet eine Vielzahl an Inseln, die sich hervorragend zur Yachtcharter eignen.Kaum ein anderes Revier ist in der Segelliteratur so umfassend für die Yachtcharter dargestellt worden, sodass der Segler für jeden Hafen und fast jeden Ankerplatz eine mehr oder weniger ausführliche Beschreibung vorfindet. In Kroatien sind die meisten Yachthäfen mit Schwimmstegen und Mooringleinen ausgestattet. In vielen beliebten Ankerbuchten sind Bojen ausgelegt, die dem Segler während einer Yachtcharter in Kroatien gegen eine geringe Gebühr eine sichere Übernachtung gewährleisten. Auch in den öffentlichen Häfen Kroatiens, die zunehmend über Wasser- und Stromanschlüsse verfügen, fallen bei einer Yachtcharter Liegegebühren an.

Die Höhe richtet sich nach der Schiffslänge. Für Katamarane gilt üblicherweise ein Aufschlag 50 %. Yachtcharter Kroatien - d.h. die nächste Insel immer in Sichtweite zu haben. Die Navigation eines Schiffes ist somit bei Tag und auch bei Nacht ziemlich einfach.

Zwischen Slowenien, Kroatien und Montenegro muss an der Grenze jedes Mal aus bzw. einklariert werden. 
Der Charterkunde kommt also im Grenzgebiet während einer Yachtcharter um einen Gang zu Zollamt und Hafenbehörde nicht herum.
Das Einreisedokument „ Potvrda“ für die Yacht, erhalten Charterkunden in der Regel von der Charterbasis. Besonders in Kroatien, zwischen Zadar und Sibenik, wird während einer Yachtcharter nicht nur in den Buchten, sondern auch auf freiem Gewässer kontrolliert. Der Skipper muss mindestens den Sportboot- Führerschein See nachweisen. Außerdem sollte ein Crewmitglied im Besitz eines Funkzeugnisses sein.


Anreise und Reisezeit

Das Auto ist nach wie vor das beliebteste Reisemittel für den Segler, um nach Kroatien zu kommen. Von Süddeutschland aus, kann man bequem mittags losfahren und dank der Tauernautobahn, sein Abendessen vor seiner Yachtcharter an einer der schönen Marinas in Kroatien genießen. Zunächst eine Küstenautobahn dann eine Schnellstraße führt bequem bis nach Split, wobei die Orte Krk, Zadar, Sukosan, Murter, Trogir, Kastela, die für die Yachtcharter besonders interessant sind, passiert werden. Der Norddeutsche Charterkunde kommt mit einer Übernachtung ebenfalls leicht an seiner Yachtcharter in Kroatien an. Alternativ kann aber besonders günstig nach Split, aber auch nach Polroz, Pula, Krk, Zadar und Dubrovnik geflogen werden. Die Deutsche Bahn bringt den Charterkunden außerdem nach Pula, Zadar und Split.
Zwischen den kleinen Inseln in Kroatien verkehren fast überall Fähren. Von Venedig aus kann der Segler sogar mit der Auto- Fähre in den Urlaub in Kroatien starten. Die Saison für eine Yachtcharter startet bereits um Ostern, wo der Segler von milden Frühlingtemperaturen und günstigen Angeboten profitieren kann. In den Marinas Istriens werden zu dieser Zeit auch gerne Segel- Prüfungen und angeboten. In Kroatien herrscht im Sommer leichter bis mittlerer Westwind. Yachten werden in Kroatien gerne bis Oktober gechartert, da Wind und Wetter erfahrungsgemäß beständig sind.

Wind + Wetter

In Kroatien herrschen zwei besondere Winde vor: der Schirokko und die Bora. Der Schirokko ist ein feuchter und warmer aus Süden kommender Wind, der vorwiegend Wolken, gelegentlich Gewitter und Niederschläge mit sich bringt! Er entsteht wenn ein Tiefdruckgebiet in Anflug ist und kann bis zu Sturmstärke ansteigen. Oft bringt er Sand aus der Wüste Sahara mit sich. Meist aus südöstlichen Richtungen, bläst der Schirokko in Kroatien die Küste entlang.
Die Bora strömt von Nordosten über das Küstengebirge und kommt unmittelbar in der Inselwelt Dalmatiens an. Im Norden der Adria, also auch im nördlichen Kroatien ist die Bora am stürmischsten, weiter Im Süden nimmt sie etwas ab.
Während der Yachtcharter im Velebitski-Kanal, aber auch an anderen Orten, wo sich der Luftstrom an eng stehenden Stellen hindurchdrängen muss, erhöht sich die Windgeschwindigkeit obendrein. Je weiter entfernt der Skipper während einer Yachtcharter von der Küste Kroatiens segelt, desto milder und absehbarer weht der Wind. Die Wellen werden dann hingegen im Segelboot oft spürbarer. Es kommt auf Yacht, Kurs und Crew an, für welchen Segeltörn in Kroatien sich der Skipper entscheidet.

Kultur + Historie

In ganz Kroatien, sowie auf den Inseln, finden sich Spuren römischer und venezianischer Zeit. In jeder größeren Stadt mit altem Kern, kann der Charterkunde einen Kampanile bestaunen, dessen Namensvetter in Venedig steht. Nicht nur Pula , mit seinem Kolosseum, Split mit seinem Diokletian-Palast (Weltkulturerbe) oder die Altstadt Dubrovniks mit der prächtigen Festungsmauer, sondern auch der Rest Dalmatiens mit seinem großen Einfluss römischer Geschichte, macht diese Gegend für die Yachtcharter besonders reizvoll.

Land und Leute

Die 70 kahlen Inselchen im Nationalpark Kornati laden während jeder Yachtcharter zu einem Besuch in Kroatien ein. Den idealen Ausgangspunkt für den Segler gibt, das Städtchen Skradin, kurz vor den Krka-Wasserfällen gelegen. Der Charterkunde kann während einer Yachtcharter dem fjordartigen Flusslauf etwa fünf Seemeilen folgen und den bezaubernden Drehort der Winnetoufilme inmitten der Wassermassen bestaunen. Prinzipiell sind die Einwohner Kroatiens ein sehr nettes, hilfsbereites, offenes und freundliches Volk.

Versorgung

Der Segler findet auf dem Festland während seiner Yachtcharter in den Supermärten in Kroatien ein reichliches Angebot. Auf den Inseln könnte es schon wieder anders sein. Der Chartercrew wird empfohlen, sich auf den Bauernmärkten einzudecken. Diese gibt es überall und die Auswahl an frischem Salat, Gemüse, Käse, Eier und sonstigen Artikeln in ausgezeichneter Qualität, zu günstigen Preisen während der Yachtcharter ist besonders interessant. Frischen Fisch bekommt der Segler ebenfalls fast überall zu moderaten Preisen.

Kulinarisches

Neben einem ganzen Spanferkel am Spieß, das vor allem samstags gerne in Kroatien gegessen wird, kann der Segler während seiner Yachtcharter auch sehr gut Fisch essen gehen. Dieser ist jedoch, wie überall im Mittelmeerraum, etwas kostspieliger. Der sogenannte Brodet, ein landestypsischer Fischeintopf sollte während jeder Yachtcharter unbedingt probiert worden sein. Neben tollen Käsesorten, wird auch gerne Prsut, ein luftgetrockneter Schinken, zur Vorspeise mit Melone gereicht. Auch Grillgerichte sind sehr beliebt.

Charteryachten

Die ersten Möglichkeiten zur Yachtcharter befinden sich bereits in Izola, Slowenien. Entlang der Küste Kroatiens befinden sich eine Menge Yachthäfen. Neben Umag, Porec, Rovinji, Pula, Cres, Krk, Zadar, Sukosan, Murter, Primosten, Trogir, Kastela, Split, Dubrovnik gibt es noch viele weitere Marinas. Noch mehr sind im Bau bzw. in der Planung. Die Charter- Crew kann sich den Yachthafen nach seinen persönlichen Präferenzen aussuchen, wobei eine nördliche Charterbasis für eine Yachtcharter in Kroatien angesichts der kürzeren Fahrzeiten besonders bei süddeutschen und österreichischen Seglern besonders Vorzug hat. Das wiederum bringt höhere Charterpreise mit sich. Entlang der Küste in Kroatien stehen Segelyachten und Katamarane aller Größen und Komfortklassen für eine Yachtcharter zur Verfügung. Motoryachten findet der Charter-Kunde in Pula, Split, Dubrovnik und insbesondere bei Zadar und Sukosan. In dieser Gegend Kroatiens ist das Angebot an Booten allgemein am größten: Vom kleinen und offenen Sportboot, über das bequeme Motorboot, bis hin zur Luxusyacht. Allerdings werden die größeren Yachten, auf Grund der vielen Technik und der hohen PS, oft nur inklusive Skipper zur Yachtcharter zur Verfügung gestellt. Wenn sich ein Segler rundum verwöhnen lassen möchte, chartert er einfach eine Luxusyacht inklusive Crew.

Mehr über Kroatien erfahren sie bei der Kroatischen Zentrale für Tourismus:
http://www.croatia.hr/de-DE/Homepage


 
wait...
Loading Map ...
RefreshGoogle Map ToolZoom InZoom OutPanDistance ToolShow/Hide LegendShow/Hide Layers
YachtFinder
Fehler beim Hochladen des Yachtfinders
Live support
ONLINE
+44 20 7193 5225
Sie erreichen unser Team telefonisch Montag - Freitag von 9:00 bis 18:00 Uhr
MORECRUISE Ltd. - all rights reserved 483 Green Lanes, N13 4BS, London, UK T+44 20 7193 5225 F+44 20 8082 5245 Minfo@more-cruise.com
Kroatien - Yachtcharter